Najmodniejsze ubranka dla dziewczynek, wiele typów i kolorów. - modna odzież dla dziewczynek - https://nowinko.pl/find/modna+odziez+dla+dziewczynek
akcesoria biurowe sklep internetowy http://dinero.pl/pl/c/AKCESORIA-BIUROWE/1080 stemple biurowe cena Szukasz produktów, które pozwolą ci urządzić wygodne i funkcjonalne biuro? Dobrze trafiłeś! Dzięki ofercie z naszej strony każdy może stworzyć biuro na miarę XXI wieku! Akcesoria biurowe, sklep internetowy, w którym liczy się klient. Zapraszamy!
8-315 kursy elektryczne Wrocław 8-315     
  Tanio e papierosy elektroniczne   mobilgarázsok

catalog-info.com

Eine weitere WordPress-Website

Allgemein

Blumengeheimnisse #34: Rizinusbohne

Blumengeheimnisse #34: Rizinusbohne

Jeder Gärtner wartet bis zum Frühjahr auf das wichtigste Konzert der Saison und tanzt bis dahin, wie das Wetter spielt. Mays anti-exotisches Trio, bestehend aus: Pankracy, Servacio und Bonifacy, d.h. die drei kalten Bastarde, geben kurz vor Mitte Mai ihr Jahreskonzert. Am fünfzehnten klappert Zimna Zośka noch auf der Bühne, und danach ist alles nur noch Tamtam, kein Winter mehr. Ganze Heerscharen von Gärtnern säen und pflanzen in rasantem Tempo, und ich bin dabei. Alle frostigen Pflanzen sind endlich unter einer Wolke, darunter auch einer der größten Garten-Punkrocker: die Rizinusbohne.

Ein schöner Garten ist ein zusammenhängender Garten.

Eine, in der jede Art die Chance bekommt, sich bestmöglich zu präsentieren. Die Rizinusbohne (Ricinus communis

) macht es den anderen Pflanzen nicht leicht: Der erklärte Solist gibt die Spielregeln von Anfang an klar vor. Sie

zittert nur vor dem Frost, aber wenn die letzten Fröste überstanden sind, kann sie sicher in den Boden gepflanzt werden.

In Polen wird die Rizinusbohne als einjährige Pflanze angebaut, aber in wärmeren Ländern kann sie das Alter, die Größe und die Form von kleinen Bäumen erreichen.

Die männlichen Blüten der Rizinusbohne befinden sich am unteren Ende des Blütenstandes, die weiblichen Blüten (die kleinen Kastanien ähneln) an der Spitze.

Die Rizinusbohne ist eine ganz besondere Art, die innerhalb ihrer Gattung einzigartig ist, und ein Verwandter ihrer Familie ist überraschenderweise der Stern von Bethlehem – eine beliebte Topfblume. Die Rizinusbohne ist eine der größten Pflanzen, die wir in einer einzigen Saison aus Samen ziehen können: In reichhaltigen, lehmigen Böden und in einem warmen Sommer kann sie bis zu 4 m hoch werden. Die eingeschlechtlichen Blüten der Rizinusbohne (die männlichen und weiblichen Blüten wachsen getrennt) sind vielleicht die uninteressantesten unter den Pflanzen, aber sie liefern bemerkenswerte Samen, die viele Geheimnisse bergen.

Die Samen der Rizinusbohne

befinden sich zu dritt in einem stacheligen Beutel, der einer Kastanienschale ähnelt. Wenn die Säcke reif sind, platzen sie auf und verstreuen die Samen explosionsartig. Um dieses Phänomen mit eigenen Augen zu sehen, muss man die Blütenstände mit den braunen Säcken im Herbst abschneiden, sie trocknen und bis zum Ende des Winters warten – erst dann platzen sie auf.

Rizinussamen sind wahre Schmuckstücke: Jeder einzelne hat ein einzigartiges marmoriertes Muster, das so einzigartig ist, dass keine zwei Samen auf der Welt gleich sind.

Die Samen der Rizinusbohne sind giftig und schön zugleich.

Die kastanienbraunen, beigen und braunen „Esy-Blüten“ helfen den Samen, sich vor den Augen von Mäusen und anderen Nagetieren zu verstecken, bis ein Rettungsteam eintrifft, das die Samen in die Erde bringt. Jeder Samen ist mit einem kleinen Anhängsel, dem Elaiosom, ausgestattet einem Fettkörper, der für Ameisen sehr appetitlich ist. Die Ameisen bringen die Samen in ihre Ameisenhaufen und fressen die Elaiosomen, ohne die Embryonen zu beschädigen. So kann die von den Ameisen gepflanzte Rizinusbohne sicher keimen. In der Rizinusbohne steckt Leben, aber in den Samen lauert auch der Tod: Sie enthalten ein für den Menschen tödliches Gift, das Ricin

. Man hat

errechnet, dass der Verzehr von 3 bis 8 Samen jeden Gärtner umbringt, also lassen Sie die Finger davon.

Keimende Samenund Rizinusbohnen in einem Topf.

Die giftigen Eigenschaften der Rizinusbohne halten die Liebhaber der spektakulären Pflanzen nicht davon ab, sie in ihren Gärten zu pflanzen.

Hatten Sie schon Gelegenheit, die Rizinusbohne in Ihre Beete zu pflanzen, oder haben Sie Angst vor diesem großen Giftmischer?

Rizinusbohne im Garten.

Ich gebe Ihnen mein Wort, noch vor einiger Zeit krochen meine Rizinuspflanzen in Töpfen unbeholfen aus der Erde, aber jetzt wachsen sie wie verrückt und freuen sich auf die Sonne und den Frühlingsregen. Seltsam, dass es noch vor Mitte Mai frieren kann, und in einem Monat kommt der Sommer mit einem leichten Aufschwung. Und wieder wird es sich anfühlen, als ob es gar keinen Winter gegeben hätte.

Geheimnisse der Blumen

ist meine eigene Kolumnenserie, die in der Zeitschrift „Mam Ogród“ erscheint und die ungewöhnlichen Geheimnisse der Pflanzen vorstellt, die jetzt auch Sie lernen können!

Quelle
Jeder Gärtner wartet auf das wichtigste Konzert der Saison im Frühling und tanzt bis dahin, wie das Wetter spielt. Mays anti-exotisches Trio, bestehend aus: Pankracy, Serwacy und Bonifacy, d.h. drei kalte Bastarde, geben kurz vor Mitte Mai ihr Jahreskonzert. Am fünfzehnten klappert Zimna Zośka noch auf der Bühne, und danach ist alles nur noch Tamtam, kein Winter mehr. Ganze Heerscharen von Gärtnern säen und pflanzen in rasantem Tempo, und ich bin dabei. Alle frostigen Pflanzen sind endlich unter einer Wolke, darunter auch einer der größten Garten-Punk-Rocker: die Rizinusbohne
.

Ein schöner Garten ist ein zusammenhängender Garten.

Eine, in der jede Art die Chance bekommt, sich bestmöglich zu präsentieren. Die Rizinusbohne (Ricinus communis

) macht es den anderen Pflanzen nicht leicht: Der selbsternannte Solist legt die Spielregeln von Anfang an klar fest. Sie

zittert nur vor dem Frost, aber wenn die letzten Fröste überstanden sind, kann sie sicher in den Boden gepflanzt werden.

In Polen wird die Rizinusbohne als einjährige Pflanze angebaut, aber in wärmeren Ländern kann sie das Alter, die Größe und die Form von kleinen Bäumen erreichen.

Die männlichen Blüten der Rizinusbohne befinden sich am unteren Ende des Blütenstandes, die weiblichen Blüten (die kleinen Kastanien ähneln) an der Spitze.

Die Rizinusbohne ist eine ganz besondere Art, die innerhalb ihrer Gattung einzigartig ist, und ein Verwandter ihrer Familie ist überraschenderweise der Stern von Bethlehem – eine beliebte Topfblume. Die Rizinusbohne ist eine der größten Pflanzen, die wir in einer einzigen Saison aus Samen ziehen können: In reichhaltigen, lehmigen Böden und in einem warmen Sommer kann sie bis zu 4 m hoch werden. Die eingeschlechtlichen Blüten der Rizinusbohne (die männlichen und weiblichen Blüten wachsen getrennt) sind vielleicht die uninteressantesten unter den Pflanzen, aber sie liefern bemerkenswerte Samen, die viele Geheimnisse bergen.

Die Samen der Rizinusbohne

befinden sich zu dritt in einem stacheligen Beutel, der einer Kastanienschale ähnelt. Wenn die Säcke reif sind, platzen sie auf und verstreuen die Samen. Um dieses Phänomen mit eigenen Augen zu sehen, muss man die braunen Blütenstände im Herbst abschneiden, sie trocknen und bis zum Ende des Winters warten – erst dann platzen sie auf. </p>

Rizinussamen sind wahre Schmuckstücke: Jeder einzelne hat ein einzigartiges marmoriertes Muster, das so einzigartig ist, dass keine zwei Samen auf der Welt gleich sind.

Rizinussamen sind giftig und schön zugleich.

Die kastanienbraunen, beigen und braunen Sessile Patterns helfen den Samen, sich vor den Augen von Mäusen und anderen Nagetieren zu verstecken, bis ein Rettungsteam eintrifft, das die Samen in die Erde bringt. Jeder Samen ist mit einem kleinen Anhängsel, dem Elaiosom, ausgestattet einem Fettkörper, der für Ameisen sehr appetitlich ist. Die Ameisen bringen die Samen in ihre Ameisenhaufen und fressen die Elaiosomen, ohne die Embryonen zu beschädigen. So kann die von den Ameisen gepflanzte Rizinusbohne sicher keimen. In der Rizinusbohne steckt Leben, aber in den Samen lauert auch der Tod: Sie enthalten ein für den Menschen tödliches Gift, das Ricin

. Man hat

errechnet, dass der Verzehr von 3 bis 8 Samen jeden Gärtner umbringt, also lassen Sie die Finger davon.

Keimende Rizinussamen in einem Topf.

Die giftigen Eigenschaften der Rizinusbohne halten Liebhaber nicht davon ab, die spektakulären Pflanzen zu züchten und in ihren Gärten anzupflanzen.

Haben Sie die Rizinusbohne schon einmal in Ihre Beete gelassen, oder haben Sie Angst vor diesem Tau-Giftling?

Rizinusbohne im Garten.

Ich gebe Ihnen mein Wort, noch vor einiger Zeit krochen meine Rizinuspflanzen in ihren Töpfen unbeholfen aus der Erde, aber jetzt wachsen sie wie verrückt und freuen sich auf die Sonne und den Frühlingsregen. Seltsam, dass es noch vor Mitte Mai frieren kann, und in einem Monat kommt der Sommer mit einem leichten Aufschwung. Und wieder wird es sich anfühlen, als ob es gar keinen Winter gegeben hätte.

Geheimnisse der Blumen

ist meine eigene Kolumnenserie, die in der Zeitschrift „Mam Ogród“ erscheint und die ungewöhnlichen Geheimnisse der Pflanzen vorstellt, die nun auch Sie kennenlernen können!

Weiterlesen: http://www.bezogrodek.com/2019/06/sekrety-kwiatow-34-racznik-pospolity.html

Share this post

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert